Wu Tang-9 Legenden

Der Wu-Tang Clan ist eine Hip-Hop-Gruppe aus Staten Island, New York City. Anfang der 1990er etablierte sie einen musikalisch neuen, düsteren und surrealen Stil im Hip-Hop. Gegenüber den immer sauberer werdenden Funk- und Popanleihen der damaligen Hip-Hop-Welt setzte sie Posse Cuts und experimentelle Beats ein.

Die Texte setzten sich vom hedonistisch geprägten Gangsta Rap ab und versuchten sich an einer pessimistischeren Beschreibung der Ghetto-Welt, die aber stark von Mythologie aus Kung-Fu-Filmen geprägt waren. Mit der später eingeführten Bekleidungsmarke Wu Wear setzten sie einen neuen vielfach kopierten Trend: Heutzutage verdienen viele Hip-Hop-Gruppen mehr an ihren Bekleidungsmarken als an der Musik.

Die Gruppe ist nach dem als Heimat der inneren Kampfkünste bekannten Wudang-Gebirge in China benannt, Staten Island taucht in den Lyrics der Gruppe oft als Shaolin auf.

 

Clan-Mitglieder 

Robert Diggs alias RZA; Produzent und Rapper ist de facto Chef der Gruppe. Tritt auch als Prince Rakeem, Abbott, Rzarector, Bobby Steels, Bobby Digital auf und steuerte in letzter Zeit u.a. Filmmusik für Blade: Trinity, Kill Bill und Afro Samurai bei.

Gary Grice alias GZA; Rapper, RZAs Cousin und einer der drei Gruppengründer. Tritt auch als The Genius oder Justice Maximillion auf. Die zwei Cousins GZA und RZA benannten sich nach dem Geräusch, das die Namen Genius und Robert ergeben würden, wenn sie auf einem Turntable gescratcht würden. Die Namen werden also in einem Wort ausgesprochen, meistens mit einem vorangestellten Artikel, also etwa The Dsch'sa und The R'sa.

Russell Jones alias Ol' Dirty Bastard; Rapper und einer der drei Gruppengründer. War auch als Solo-Rapper sehr erfolgreich, starb 2004 an einem Herzinfarkt, verursacht durch eine Überdosis Kokain und Tramadol. Trat auch als Dirt Dog, Dirt McGirt, Big Baby Jesus, Unique Ason, Cyrus, Joe Bananas, Jesus, BZA und Osirus auf.

Clifford Smith alias Method Man; Rapper, neben Ol' Dirty Bastard der erfolgreichste Solo-Künstler der frühen Zeit. Tritt auch als Johnny Blaze, Hot Nikkels, Long John Silver, Shakwon, Ticallion Stallion, The Iron Lung, Methtical, The MZA, Meth und Mr. Meth auf.

Dennis Coles alias Ghostface Killah; Rapper, einziges Mitglied, das die ganze Zeit über einen Vertrag als Solo-Künstler bei einem Major hatte, zur Zeit einziger Wu-Tang mit Veröffentlichungen, die auch außerhalb der Szene erfolgreich sind. Tritt auch als Tony Starks oder Ironman auf.

Jason Hunter alias Inspectah Deck, "The Rebel INS", "Rollie Fingaz", "5th Brother" und "Manifesto". Agiert als Rapper und Produzent. Prägte maßgeblich das erste Wu-Tang Clan Album "Enter The Wu-Tang - 36 Chambers" mit seinen Parts auf den beiden Lead Singles "Protect Ya Neck" und "C.R.E.A.M.", die letztendlich das Fundament für den Erfolg des Wu-Tang Clan bildeten. Er veröffentlichte 1999 nach etlichen Verzögerungen sein Debütalbum "Uncontrolled Substance", 2003 folgte dann "The Movement" und 2006 das "The Resident Patient" Mixtape, das er über sein eigenes Label "Urban Icon" Records auf den Markt brachte.

Lamont Hawkins alias U-God; Rapper, musste wie Inspectah Deck lang auf ein Solo-Album warten. Zerstritt sich zwischenzeitlich mit RZA. Tritt auch als Baby U, Golden Arms, 4 Bar Killer oder Lucky Hands auf.

Corey Woods alias Raekwon; Rapper, ebenfalls früh solo erfolgreich. Tritt auch als Shallah Raekwon alias Chef alias Lou bzw. Lex Diamonds auf. 1995 veröffentlichte er eines der einflussreichsten Hip-Hop-Alben der 1990er, welches den Namen Only Built 4 Cuban Linx... trägt

Elgin Turner alias Masta Killa; Rapper, musste bis 2004 mit seinem Solo-Album (No said Date) warten und steht für den Stil der Frühzeit. Tritt auch als Noodles, Jamal Irief oder High Chief auf.

(Darryl Hill alias Cappadonna sei laut RZA seit Mitte 2007 juristisch gesehen Mitglied des Wu-Tang Clans. Seine Mitgliedschaft ist aber nicht wirklich geklärt, siehe weiter unten.)

 

11.5.09 23:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen